Fragebogen zur Buchhaltung

Am einfachsten starten wir mit der Finanzbuchhaltung, wenn wir die folgenden Daten bekommen:

Name des Vereins oder Unternehmens
Eine IBAN braucht's auf jeden Fall für die Abrechnung.
Wenn nicht vorhanden, bitte mit Nullen oder Neunen ausfüllen.
Dies ist zunächst eine unverbindliche Angabe; Weiteres wird individuell geklärt.
Für Buchhaltungen mit integrierter Verwaltung der offenen Rechnungen ist ein schneller Rhythmus sinnvoll. Bei sehr kleinen Vereinen mag eine jährliche Bearbeitung genügen. Ansonsten richtet sich der Intervall meist nach steuerlichen oder betriebswirtschaftlichen Erfordernissen (monatlich oder quartalsweise).
Die hier angefragten Daten dienen der Vorbereitung eines Vertrags für die Buchung laufender Geschäftsvorfälle nach deutschem Recht notwendig. Sie dürfen nur für diese Zwecke verwendet werden und können im Fall eines Zustandekommens eines solchen Vertrags im Rahmen dessen Ausführung verwendet werden. Mit dem Absender der Daten stimme ich der bestimmungsgemäßen Verarbeitung zu.